Grundlagen

Hier geht es darum, was pfluglose Bodenbearbeitung überhaupt ist, warum man sie einsetzt und was dagegen spricht. Als Hintergrund für das Verständnis der Auswirkungen von pflugloser Bodenbearbeitung und für die landwirtschaftliche Praxis wird auf das System Boden näher eingegangen.

  • Definition

    Was versteht man unter pflugloser Bodenbearbeitung und was kennzeichnet sie?

  • Bodenbearbeitung mit und ohne Pflug

    Was unterscheidet pfluglose Bodenbearbeitung von der Bodenbearbeitung mit dem Pflug?

  • Vielfalt pflugloser Verfahren

    Welche Varianten der pfluglosen Bodenbearbeitung gibt es?  - Eine Klassifizierung nach meheren Aspekten.

  • Warum pfluglos?

    Welche Gründe und Situationen sprechen für die Umstellung auf eine Bodenbearbeitung ohne Pflug? Neben offensichtlichen Vorteilen für die Umwelt kann pfluglose Bodenbearbeitung auch positive wirtschaftliche Aspekte mit sich bringen.

  • Grenzen

    Was spricht gegen einen Verzicht auf den Pflug?

    Die Notwendigkeit vielfältiger Anpassungen in der Bestandesführung und eine mehrjährige Umstellungszeit erfordern von den Landwirten Know-How, Geduld und Experimentierwillen. Entsprechend hoch ist bei vielen Praktikern und Theoretikern auch die Hemmschwelle, sich auf einen Pflugverzicht einzulassen. Unter bestimmten Standortbedingungen kann der Erfolg pflugloser Bodenbearbeitung sogar stark eingeschränkt sein.

  • Das System Boden

    Der Erfolg pflugloser Bodenbearbeitung ist von den Prozessen im Boden und den Wechselwirkungen ackerbaulicher Maßnahmen mit dem Boden abhängig. Ein Verständnis des Bodens als komplexes System ist daher unabdingbar.

DruckenKontakt

Mit finanzieller Unterstützung aus dem Innovationsfond Klima- und Wasserschutz der badenova AG und Co.KG

logo_badenova

© Agentur Anna 2010